Das Ambiente fördert den Appetit bei den Mahlzeiten

Wie gestaltet man seniorengerechte Mahlzeiten? Die Gestaltung von Mahlzeiten wird mit zunehmenden Alter immer wichtiger. Die Sinne und die Motorik lassen nach. Neben dem Angebot von gesunder und vor allem gut schmeckender Speisen wird auch die Umgebungsgestaltung und die Präsentation der Speisen wichtig. Mangelernährung kann nicht nur bei Menschen mit Demenz auftreten, sondern bei allen betagten Menschen. Der Appetit lässt nach und Störungen bei den Mahlzeiten könne die Nahrungsaufnahme reduzieren. Ebenso wichtig ist auch die Gemeinschaft bei den Mahlzeiten. Studien aus den Nierderlanden haben gezeigt, dass Essen in Gemeinschaft den Appetit verbessert und somit die Nahrungsaufnahme bei Senioren erhöht wird.

Kurzfilm aus den Niederlanden: „Ambiance“

In dem kurzen Film „Ambiance“, der in den Niederlanden produziert wurde, wird anschaulich dargestellt, wie man seniorengerechte Mahlzeiten gestaltet. Hilfreiche Tipps, wie zum Beispiel

  • laute und unruhige Umgebug vermeiden,
  • kein Plastikbesteck verwenden,
  • Dekoration aufstellen,
  • usw.

werden in dem kurzen Film bildlich dargestellt. Leider ist der Film bisher nur auf Englisch auf YouTube zu sehen. Er soll aber auch noch in deutscher Sprache erscheinen. Die Tipps und Hinweise sind auch sehr gut auf Menschen mit Demenz übertragbar. Ich finde den Film richtig nett gemacht.

Buchempfehlung zum Thema

Die Welt der Demenzkranken von Jan Wojnar