In der Podcast-Reihe Die Pflegesprechstunde des Dialog und Transferzentrum der Universität Witten Herdecke durfte ich seit langem mal wieder ein Interview geben zum Thema Ernährung bei Demenz. Das Interview mit Herrn Klug war locker und hat mir richtig Spaß gemacht. Von der einstündigen Unterhaltung hat er die Essenz auf 20 Minuten gekürzt, Vielen Dank dafür (ich glaube ich habe zu schnell geredet und es war nicht ganz einfach)!

* Wichtige Ergänzung für meine Patientenverfügung: Also, ich hoffe mein Appell für zukünftige Generationen bleibt nicht ungehört. Ich möchte zweimal die Woche Indisch und Thailändisch, mindestens einmal die Woche Spaghetti Bolognese, ich mag keinen Pfefferminztee, außer bei Halsschmerzen und ansonsten gut gewürzt, das bedeutet zusätzlich Chilli am Tisch zum nachwürzen. Bei Breikost wegen fehlender Zähne möchte ich bitte Daal oder Kichererbsencurry in Abwechslung mit Grießbrei.